google-site-verification=SkRJHsWbQGFwSj5fPVPKuxuoEAMhE0qalgelLmnjLKY

Sei dabei!

 

So kannst du an unseren Hörspielen mitwirken:

 

1. Wie kann ich mich für ein Hörspiel bewerben? 

2. Wie muss ich meine Stimme aufnehmen?

3. Brauche ich eine besondere technische Ausrüstung? 

4. Müssen meine Eltern zustimmen, wenn ich bei einem Hörspiel mitmache?

5. Was kostet es, wenn ich bei einem Hörspiel mitmache?

6. Nehme ich garantiert teil?

7. Kann ich mir meine Rolle aussuchen?

8. Ich habe eine Geschichte oder ein Buch geschrieben und möchte es bei deepwater media als Hörbuch veröffentlichen.

9. Ich habe eine andere Frage... Sende uns dann eine E-Mail an: deepwater@cloudmail.de

 

1. Wie kann ich mich für ein Hörspiel bewerben?

 

Wenn du an einem unserer Hörspiele als Sprecher*in mitwirken möchtest, geht das ganz einfach: Schicke uns ein Nachricht an deepwater@cloudmail.de.

Wenn du noch nie zuvor bei uns gesprochen hast, benötigen wir außerdem eine Sprechprobe von dir. Dazu reicht es, wenn du zum Beispiel mit einem Smartphone einen kurzen Text aufnimmst - Das kann entweder eine kurze Passage aus deinem Lieblingsbuch sein oder auch einfach Zahlen: Zähle von 1 bis 10 (oder Rückwärts, als Countdown, wie du magst) und werde mit jeder Zahl ein kleines bisschen lauter/wütender). 

Schön wäre es auf jeden Fall, wenn deine Sprechprobe eine leisere und eine lautere Passage beinhalten würde.

Sende uns deine Sprechprobe als Audiodatei an die oben angegebene E-Mail-Adresse. 

 

Bitte nenne uns noch deinen Namen und dein Alter - Fertig. Sobald wir eine Rolle für dich haben, oder wenn noch Fragen da sind, melden wir uns bei dir. Keine Sorge: Deine Sprechprobe wird nicht veröffentlicht!

 

2. Wie muss ich meine Stimme aufnehmen? 

Wenn du mit einem Smartphone aufnimmst, benutze die Funktion "Diktiergerät". Wenn du so etwas nicht hast (oder nicht findest), kannst du auch eine der vielen kostenlosen Apps herunterladen, die es im Playstore gibt.

Achte darauf, dass dein Mund nicht zu weit von deinem Mikrofon entfernt ist, weil sonst zu viel Raumhall entsteht, den wir später schwer wieder entfernen können. Wenn du allerdings zu laut sprichst (oder schreist, oder...), kann es passieren, dass deine Aufnahme übersteuert. Für lautere Passagen vergrößere den Abstand zu deinem Mikrofon. 

Du kannst auch mit deinem PC oder Tablet aufnehmen. Dann solltest du aber bitte nicht das eingebaute Mikrofon benutzen, sondern ein Headset oder externes Mikrofon anschließen. (Es muss kein teures Headset sein - die einfachen Ohrhörer, die du mit deinem Smartphone geliefert bekommen hast, verfügen meist über ein eingebautes Mikrofon. Wenn du nichts dergleichen besitzt, kannst du ein Headset schon für unter zehn Euro im Fachhandel, Drogerie- oder Supermarkt bekommen).

Wenn du nicht zurecht kommst, bitte deine Eltern, dir zu helfen.

 

3. Brauche ich eine besondere technische Ausrüstung?

Nein. Einer der Vorzüge, wenn du mit deepwater media arbeitest, ist dass du keine aufwendige Technik benötigst. Die Geräte, mit denen du arbeiten kannst, befinden sich bestimmt schon in deiner unmittelbaren Nähe. Wenn du dies hier gerade liest, hast du bereits ein solches Gerät in der Hand.

 

4. Müssen meine Eltern zustimmen, wenn ich bei einem Hörspiel mitmache?

Solange du nicht volljährig bist, ja. Wenn wir mit der Produktion starten, bekommst du von uns einige Unterlagen, die du von deinen Eltern unterschreiben lassen und uns dann zurücksenden musst.

Es ist übrigens nicht erforderlich, dass deine Eltern mit allem einverstanden sind: Sie können zum Beispiel frei wählen, ob wir deinen Namen im Hörspiel nennen dürfen (am Ende, wenn die Mitwirkenden vorgestellt werden), oder ob es Fotos von dir in der Öffentlichkeit zu sehen geben darf. Mindestens müssen deine Eltern aber damit einverstanden sein, dass wir die Sprachaufnahmen, die du uns zuschickst, verwenden dürfen.

Wenn du volljährig bist, unterschreibst du die Einverständniserklärung selbst.

 

5. Was kostet es, wenn ich bei einem Hörspiel mitmache?

Ja, ja, es gibt auch eine Reihe von kostenlosen Angeboten im Netz, bei denen man teilnehmen kann, ohne etwas zu bezahlen. Es spricht nichts dagegen, wenn du dich AUCH dort bewirbst: Diese Anbieter haben zum Teil großartige Hörspielproduktionen vorzuweisen, die auch wir gerne anhören. Leider ist es nicht ganz einfach, eine Rolle als Hörspielsprecher*in zu bekommen: Nicht nur gibt es viele Berwerber, sondern auch die technischen Voraussetzungen sind für Laien und Anfänger oft schwierig zu erfüllen.

Bei deepwater media musst du aus folgenden Gründen einen kleinen, einmaligen Teilnahmebeitrag bezahlen: 

* Wir sind in der Regel mit deiner technischen Ausrüstung einverstanden - egal wo / womit du aufnimmst.

* Du bekommst eine Rolle, die genau zu dir passt. Zur Not schreiben wir deinen Text nach deinen Bedürfnissen um oder ergänzen ihn.

* Du wirst von Anfang bis Ende des Projekts betreut, bekommst Unterstützung und Feedback.

* Du reichst deine Stimmprobe individuell ein - sie ist nicht in einer Datenbank mit hunderten anderen Stimmen.

* Das Hörspiel, in dem du mitmachst, kann auf den allermeisten bekannten Streamingplattformen gehört werden: Spotify, iTunes, Deezer und so weiter.

* Dein Beitrag stellt sicher, dass wir diese Arbeit fortsetzen können. Du hilfst mit, dass wir unsere Arbeitszeit (Texter, Komponist, Tontechnik...), Datenhaltungskosten, Publikationsgebühren usw. stemmen können.

 

Das sind unsere Preise pro Person pro Produktion (davon entfallen jeweils 10,- pro Person auf die Schutzgebühr für den Text, den du von uns bekommst):

35,- Euro, wenn du zum ersten Mal mit uns arbeitest

30,- Euro, wenn du bereits in einem unserer Hörspiele gesprochen hast

50,- Euro Geschwisterrabatt (2 Rollen)

 

Du musst erst dann etwas bezahlen, wenn du die Zusage bekommen hast, dass du bei einer Produktion dabei bist. Dann bekommen deine Eltern / du selbst unsere Bankinformationen, auf Wunsch natürlich auch eine Rechnung.

Du bezahlst den Betrag nur einmalig, wir sind kein Verein, du schließt kein Abo ab, es handelt sich nicht um eine Art Monatsbeitrag o.ä.

Bei jedem neuen Hörspiel, an dem du teilnimmst, wird wieder eine Teilnahmegebühr fällig - du entscheidest, ob du mitmachst oder nicht.  

Werden wir reich durch Spotify, Deezer, Napster und Co.?

Noch eine Kleinigkeit: Manche Leute behaupten vielleicht, dass wir "sowieso richtig viel Geld damit verdienen, wenn unsere Hörspiele angehört werden" - das ist falsch. Wir haben "Schmuddelkinder", "Barry Butter" und "Fay" beispielsweise so veröffentlicht, dass jede*r die Möglichkeit hat, sich die Hörspiele anzuhören. Für diese Veröffentlichungen erhalten wir keine Vergütung von den Streamingdiensten. 

Aber selbst wenn ein Album (wie unsere Musikproduktionen) mit Klicks sein Geld einspielen soll, kann man nicht davon sprechen, dass wir damit reich werden: Je nach Anbieter sind die Vergütungszahlungen unterschiedlich, aber - um einmal ein Beispiel herauszugreifen - bei einer bekannten Musikplattform spielt eine Audioproduktion ungefähr 4,- Euro pro 1.000 Klicks ein - ohne Steuern. 

 

6. Nehme ich garanitert teil?

In den allermeisten Fällen können wir dir eine Rolle anbieten. Bitte habe Verständnis dafür, wenn das nicht sofort klappt: Es gibt eine ganze Menge Bewerber*innen, aber natürlich nur eine begrenzte Anzahl von Rollen. In der Regel können wir aber eine Vormerkung für dich einrichten und dir mitteilen, WANN es soweit sein wird.

In Ausnahmefällen kann es dazu kommen, dass wir Bewerber*innen abweisen müssen - zum Beispiel, wenn trotz unserer einfachen technischen Voraussetzungen keine Aufnahme bei dir zu Hause möglich ist.

 

7. Kann ich mir meine Rolle aussuchen?

Im Regelfall: NEIN. 

In seltenen Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass wir dir zwei Rollen zur Auswahl stellen, aber allermeistens hast du keinen Einfluss auf die Rollenverteilung in einem Hörspiel. 

Sei aber unbesorgt: Wir treffen diese Entscheidung mit großer Sorgfalt und würden dir keine Rolle zuweisen, bei der wir nicht überzeugt sind, dass du sie auch sprechen kannst. Bedenke: Am Ende zählt das große Gesamtprodukt. Niemand ist mehr an dem Gelingen eines Hörspielprojekts interessiert als wir.

Vertraue auf unsere Erfahrung und sei bereit für das Abenteuer!

 

8. Ich habe selbst eine Geschichte oder ein Buch geschrieben und möchte es bei deepwater als Hörbuch veröffentlichen.

Nurzu, schick uns eine E-Mail an deepwater@cloudmail.de und beschreibe uns dein Vorhaben.

Wir sind grundsätzlich offen für alle Arten von Audioproduktionen. Habe aber bitte Verständnis dafür, dass du nicht nach wenigen Minuten eine Antwort bekommst. Wir prüfen dein Projekt und melden uns AUF JEDEN FALL bei dir.

* Du bist Autor*in und möchtest uns ein Manuskript anbieten?

Sende uns bitte eine Leseprobe (2 bis 3 DIN-A 4 - Seiten im PDF-Format) und ein Exposé (PDF). Teile uns mit, was dir vorschwebt. (Buchveröffentlichung? Audiobook? (Autorenlesung) Hörspielproduktion?

 

* Du bist ein*e Musiker*in / ein*e Band und möchtest uns deine Musik anbieten?

Sende uns bitte eine Hörprobe oder einen Link, wo wir deine Musik anhören können. Teile uns mit, was dir vorschwebt. (Soundtrack für ein Hörspiel? CD-Veröffentlichung? Song auf einem Sampler?)

 

* Du hast selbst ein Hörspiel produziert und möchtest es bei deepwater audio oder deepwater audioplays veröffentlichen?

Sende uns bitte einen Link zu einer Cloud, von der wir das Hörspiel herunterladen können, oder einen externen Link, auf dem dein Hörspiel bereits öffentlich zu hören ist. Teile uns mit, was dir vorschwebt. (Vertrieb? Veröffentlichung als Album?)

 

* Du betreibst einen Podcast und möchtest gern auf unsere Plattform?

Sende uns bitte einen Link zu einer fertigen Episode oder einen Link zu einer Cloud, wenn dein Podcast noch nicht online ist. Teile uns mit, was dir vorschwebt. (Einzelfolge? Serie? Podcast bei deepwater media hosten lassen?)

 

* Du bist ein kreativer Mensch und hast eine andere Idee?

Sende uns eine E-Mail an deepwater@cloudmail.de.